Banner

Sachbearbeiter*in Katastrophenschutz (m/w/d)

Icon1
E 9a TVöD
Icon1
Vollzeit/Teilzeit
Icon1
Bad Segeberg

Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.100 Mitarbeiter*innen.

Eine der Aufgaben des Fachdienstes "Feuerwehrwesen, Zivil- und Katastrophenschutz, Rettungsdienst" ist die Wahrnehmung der Aufgaben als untere Katastrophenschutzbehörde. Im Katastrophenschutz werden Maßnahmen getroffen, um Menschen, die Umwelt und bestimmte Sachwerte in oder vor der Entstehung einer Katastrophe zu schützen und die Versorgung der Menschen zu wahren. Dazu gehören neben unmittelbaren Einsätzen und Hilfeleistungen auch vorbereitende Maßnahmen, wie zum Beispiel die Aufstellung entsprechender Hilfseinrichtungen und -pläne, die Abwehr von Schäden im Katastrophenfall sowie im Nachgang die Beseitigung von Katastrophenschäden. Der Zivilschutz ist Teil der zivilen Verteidigung: Durch nichtmilitärische Maßnahmen soll vor allem die Bevölkerung vor Kriegseinwirkungen und deren Folgen geschützt werden.

Daneben werden für das Kreisgebiet der Rettungsdienst bedarfsgerecht, flächendeckend und gleichmäßig nach dem Stand der Medizin und Technik sichergestellt sowie die überörtlichen Aufgaben zur Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes und der Technischen Hilfe wahrgenommen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie kümmern sich um die sachgerechte Ausstattung der verschiedenen Katastrophenschutzeinheiten (z.B. um medizinisches Verbrauchsmaterial, Bekleidung, Gerätschaften für die technische Hilfeleistung, IT-Ausstattung, Wartungen/ Prüfungen),
  • Sie unterstützen bei den Planungen rund um den Zivilschutz im Kreis Segeberg nach den Vorgaben des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein,
  • Sie organisieren und unterstützen die Arbeit des kreiseigenen Führungsstabs (wie beispielsweise Treffen organisieren und die Sachausstattung gewährleisten),
  • Sie betreuen die digitalen Fachanwendungen des Katastrophenschutzes - eingesetzt werden derzeit Divera 24/7 (Alarmierungs- und Verfügbarkeitssystem) und MetropolyBOS (Führungsunterstützungssoftware),
  • Sie koordinieren die psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte und Betroffene auf Kreisebene.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene 3jährige Ausbildung mit Verwaltungsbezug (z.B. Justiz-, Sozialversicherungs-, Steuerfachangestellte*r) oder mit kaufmännischem Schwerpunkt (z.B. Kaufleute Büromanagement, Bank-, Groß- und Außenhandels- oder Industriekaufleute) jeweils mit mindestens 4jähriger Berufserfahrung im erlernten Beruf und der Bereitschaft, den Angestelltenlehrgang I nachzuholen
  • sowie die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft, Ihren eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu nutzen

und darüber hinaus idealerweise

  • mehrjährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung sowie Kenntnisse im Vergaberecht
  • Erfahrungen in ehrenamtlichen Bereichen (Feuerwehr oder Rettungsdienst wünschenswert)
  • ausgeprägte Affinität zur Betreuung von Anwendungssoftware
  • ein hohes Maß an Planungs- und Organisationsfähigkeit und eine hohe Lernbereitschaft, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
  • selbstständiges und flexibles Arbeiten mit hohem Engagement und Einsatzbereitschaft

Unser Angebot:

Offer-1

sicherer Arbeitsplatz

Offer-2

festes Monatsgehalt

Offer-3

moderne Büroausstattung

Offer-4

Zuschuss Fahrrad/ÖPNV-Ticket

Offer-5

Fort-/Weiterbildungsangebote

Offer-6

Firmenfitness/psych. Beratung

Offer-7

flexible Arbeitszeiten/mobiles Arbeiten

Offer-8

Kinder-/Pflegenotfallbetreuung

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung